Schulgeld

Es gibt in Bayern noch keine staatlichen Montessori-Schulen. Deshalb wird unsere Schule durch einen Verein getragen, der zusätzlich zur staatlichen Förderung ein Schulgeld erheben muss. Da die Zuschüsse des Freistaates Bayern die Ausgaben der Montessori-Schule nicht decken, sind wir auf das Schulgeld angewiesen. Können dafür aber auch besondere Leistungen anbieten, wie z.B. die Betreuung der SchülerInnen durch eine zusätzliche pädagogische Fachkraft in den einzelnen Klassen.

Die Anmeldegebühr ist nicht erstattbar und vor dem Schnupperunterricht bzw. dem Elterngespräch zur Aufnahme zu zahlen.
Der Geschwisterrabatt von 20 Prozent gilt für das Schulgeld und für den 5-Tages-Vertrag mit der Mittagsbetreuung.

Monte Aktuell

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!
Name:
E-Mail:
Zur aktuellen Ausgabe

Termine

Übersicht aller Termine

Schulengel 
smile.amazon.de.Org.Central

WortmarkeSchuleklein